Aktuelles
Bewegungstreffs für Senioren Jeden Montag, 10.30 Uhr: Oberes Rondell bei der Stadthalle Jeden Dienstag, 10.30 Uhr: Vor der Kirche St. Josef, Birkendorferstraße Jeden Mittwoch, 9.30 Uhr: Vor der Dreifaltigkeitskirche, Mittelbergstraße Jeden Donnerstag, 10.30 Uhr: Am Stadtteilhaus, Banatstr. 34 "Raus aus dem Haus, Bewegung an der frischen Luft in netter Gesellschaft". Unter diesem Motto bietet der Stadtseniorenrat in Zusammenarbeit mit der TG Biberach Bewegungstreffs für Senioren an. Man trifft sich in Alltagskleidung und bequemen Schuhen im Freien, bei Regen unter Vordächern. Die speziell ausgebildeten Bewegungsbegleiterinnen laden ein zu 30 Minuten Gymnastikübungen, die sie an die Leistungsfähigkeit der Teilnehmer/innen anpassen. Anschließend kann man gemeinsam oder in kleinen Gruppen gemütlich spazieren oder auch flott gehen, jeder wie er will und kann. Der Bewegungstreff ist kostenlos. Die Bewegungsbegleiterinnen arbeiten ehrenamtlich. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Bewegungstreff findet durchgehend, auch in den Ferien und bei jedem Wetter, statt, denn auch bei schlechtem Wetter und im Winter braucht der Körper frische Luft und Bewegung. Lediglich an Feiertagen und am Schützenmontag ist Ausruhen angesagt.  
Kinotreff 50plus im Traumpalast Biberach In Kooperation mit dem Verein Biberacher Filmfestspiele und dem Traumpalast Jeweils am 3. Montag im Monat (an Feiertagen Verschiebung) zeigt der Traumpalast einen ausgesuchten Film für die ältere Generation. Die Filme beginnen jeweils um 15.30 Uhr. Das Kinofoyer ist eine Stunde vorher, also ab 14.30 Uhr, zum Kaffeeklatsch geöffnet. Preise: Film 6,00 € (Sonderpreis), Kaffee und Kuchen 2,50 €. Hier finden Sie das aktuelle Programm des Traumpalast Biberach
Technikbotschafter Seit Herbst 2017 gibt es in Biberach ein neues Angebot von Stadtseniorenrat, Bürger für Bürger und der Wohnberatung der Caritas: Botschafter für alltagsunterstützende Technik stellen technische Alltagshilfen vor und begleiten durch eine Musterwohnung mit Lösungen für ein barrierefreies Zuhause. An jedem ersten Dienstag im Monat gibt es von 16 bis 18 Uhr eine kostenlose Führung in der Musterwohnung bei der Fa. Prestle, Freiburger Str. 40. Bei Gruppenbesuchen wird um eine Anmeldung unter der Tel.-Nr. 5005-130 gebeten.
12. Dezember 2018, 14.00 – 15.00 Uhr, Volkshochschule, Raum 13 Mit Schwindeltraining für ein besseres Gleichgewicht Sie leiden unter Schwindel und sind damit nicht allein. Schwindel gehört zu den zweithäufigsten Symptomen, mit denen sich Patienten beim Arzt vorstellen. Die meisten Schwindelsyndrome lassen sich erfolgreich therapieren. Unsicher gehen oder das Gefühl, dass sich alles um einen herum dreht, wirken sich im Alltag negativ aus und erhöhen die Sturzgefahren. Schwindel entsteht durch widersprüchliche Informationen unserer Sinnessysteme. Die Veranstaltung informiert über mögliche Ursachen und unterstützt Sie mit gezielten Übungen. Trainiert werden die Augenmotorik und das Gleichgewicht. Machen Sie mit! ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 22. Januar 2019, 10.15 – 11.15 Uhr, TG Sportcenter, Leipzigstr. 26 Bewegungs- und Gedächtnisübungen für Senioren Die TG Biberach bietet eine Schnupperstunde zum Thema „Bewegung tut gut und trainiert das Gedächtnis 60+“ an. Normalerweise finden die Übungen, je nach Wetter, drinnen oder draußen statt. Die Schnupperstunde im Januar wird in der Halle stattfinden. Dafür sind leichte Gymnastikschuhe erforderlich. Das Gehirn steuert unsere Bewegungen und umgekehrt aktiviert der Bewegungsapparat unser Gehirn. Durch Abwechseln von Gehen, Sitzen und Stehen trainieren wir die Stütz- und Haltemuskulatur des Körpers und schulen Kraft, Beweglichkeit und Koordination. Sturzprophylaxe wird in die Übungsstunden integriert. Verschiedene Übungen, die Körper und Geist erfassen, bringen uns in Schwung und aktivieren unsere grauen Zellen. ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 12. Februar 2019, 14.30 – 16-00 Uhr, Volkshochschule, Raum 17 Kommunal- und Europawahlen 2019 Wählen dürfen ist ein Privileg. Dieses Privileg ist für uns mittlerweile selbstverständlich. So selbstverständlich, dass es von manchen Bürgern eher als lästige Pflicht denn als hohes Gut angesehen wird. Die seit Jahren sinkende Wahlbeteiligung ist ein Ausdruck der zunehmenden Politikmüdigkeit unserer Gesellschaft. Unsere Demokratie lebt aber von Beteiligung. Es erfordert wenig Einsatz und hat doch viel Bedeutung. Ein kurzer Impulsvortrag informiert Sie über alles zu den anstehenden Wahlen und vermittelt Zusammenhänge. Zukunft mitgestalten und der Verantwortung für den Zusammenhalt der Gesellschaft wird man am einfachsten gerecht, wenn man wählen geht.
Veranstaltungsreihe "Lebensfreude erhalten - aktiv bleiben" Einmal im Monat etwas Neues ausprobieren und dabei mit netten Leuten in Kontakt kommen - das bietet die Angebotsreihe von Volkshochschule (VHS), Turngemeinde (TG), Seniorenbüro und Stadtseniorenrat für Mitbürger im reiferen Alter. Die Angebote finden mit verschiedenen Veranstaltern an verschiedenen Orten statt. Sie sind kostenlos. Jedoch ist eine Anmeldung bei der VHS unter Tel. 07351/51-9613 oder online unter www.vhs-biberach.de erforderlich. 17. September 2018, 9.45 – 10.15 Uhr, Oberes Rondell bei der Stadthalle, bei Regen unter dem Vordach der Stadthalle ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Bewegung im Freien für Senioren Seit Jahren bietet der Stadtseniorenrat an vier Standorten in Biberach für Senioren Bewegungstreffs im Freien an. Am Montag, 17. September, können interessierte Senioren ausprobieren, ob das Angebot für sie geeignet ist. Die Bewegungstreffs finden regelmäßig einmal in der Woche und immer im Freien statt, auch im Winter und in den Ferien. Die Teilnahme ist unverbindlich und erfolgt auf eigene Gefahr. In Alltagskleidung werden 30 Min. lang altersgemäße Gymnastikübungen gemacht. Jeder macht mit so viel er kann und will. Die Bewegungstreffs sind kostenlos, die Bewegungsbegleiterinnen arbeiten ehrenamtlich. -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------